Banana Point: Der Surfspot direkt vor unserem Surfcamp!

Eine der besten Wellen in der Region nördlich von Agadir direkt vor unserem Surfcamp.

Marokko ist das Land der langen rechten Point Break-Wellen. Eine von ihnen befindet sich direkt vor unserem Surfcamp, und diese Welle ist hervorragend geeignet für alle Niveaus.
Surf camp Banana Point

Banana Point: Unser "lokaler Spot"

Unser Surf- und Yogacamp befindet sich an der Küste im Süden Marokkos, 10 Kilometer nördlich der Bucht von Agadir, in einem kleinen Dorf namens “Aourir. Das Dörfchen ist für seine köstlichen Tajines und zahlreichen Bananenfelder bekannt. Zudem wird die Region für ihre vielen bekannten, qualitativ hochstehenden Surfspots gerühmt, welche in der ganzen Welt bekannt sind. Und einer dieser bekannten Surfspots befindet sich … direkt vor unserem Surfcamp! Wie Du vielleicht bereits weißt, ist unser Surfcamp insbesondere wegen seiner Lage einzigartig, denn Zen Surf ist das einzige Surfcamp in der Region Agadir-Taghazout, das sich direkt am Strand befindet. Und das ist noch nicht alles: In der Bucht unmittelbar vor unserem Surfcamp brechen nämlich einige der besten Wellen Marokkos: Am Banana Point!

Die Bedingungen kannst Du am Morgen bei Deinem Kaffee direkt von unserem Balkon aus (180°- Blick auf das Meer) checken und Dich dabei auf einen großartigen Surftag freuen. Diejenigen, die sich ein Zimmer mit Meeresblick ergattert haben, können sogar mit Blick auf die Wellen aufwachen.

Surf camp Banana Point

Ein Point Break von hervorragender Qualität

Banana Point ist ein “Point Break”, also eine felsige Klippe, deren Vorsprung die Welle brechen lässt, die danach in die Bucht abrollt. Banana Point bietet Wellen für mittelgute bis fortgeschrittene Surfer, je nach Grösse des Swells, und ist ideal von Oktober bis April dank dem hervorragenden Winter-Swell. Die lange Welle, mit leicht bis zu 2 Metern Höhe, ist perfekt um sich weiterzuentwickeln; eine echte “Wellenschule” mit einem relativ leichten Drop. Ausserdem kann man sie auch gut mit dem Longboard surfen.

Jenseits von 2 Metern Höhe und bei westlichem Wellengang verwandelt sich Banana in einen kraftvollen Point Break mit ordentlichen Tubes, und bietet unvergessliche Sessions für engagierte Surfer, die nach einer würdigen Alternative zum Anchor Point suchen. Die Stimmung im Wasser ist meistens sehr entspannt, besonders wenn man die “Hauptverkehrszeit” vermeidet. Banana Point ist hauptsächlich eine Ebbe-Welle, wie alle wichtigen Point Breaks der Region.

Bei starkem Swell können diejenigen, die sich nicht ins Wasser wagen, die Show genießen. Der Tanz der Surfer lässt sich von der Klippe aus hervorragend überblicken. Dazu am besten ein frischer Minztee und ein Donut, von den lokalen Verkäufern jederorts und jederzeit angeboten.

Surf camp Banana Point

Direkt vor unserem Surfcamp

Zum Surfen in Banana: Nichts einfacher als das, wenn Du bei uns in Zen Surf unterkommst: Schlüpf einfach in Deinen Anzug und schnapp Dir Dein Board oder eines der vielen Surfbretter, die Du im Surfcamp ausleihen kannst, und los geht’s: Am Ufer läufst Du entlang bis zur großen Klippe, an der die Wellen brechen. Dort ist der Boden sandig und die Strömung hilft dir, zwischen zwei Sets ins Weite hinaus zu paddeln. Zen Surf ist das einzige Surf- und Yoga Camp in der Region, wo Du das Privileg hast, zu Fuss surfen gehen zu können und dazu vor der Haustür hervorragende Wellen vorzufinden, ohne ein Fahrzeug zu benötigen um die Spots aufzusuchen (das bedeutet auch, Geld für Deine Ferien zu sparen). Eine weitere Garantie also für erholsame Ferien –stressfrei!

Von April bis September beruhigt sich der Wellengang und Banana verwandelt sich in einen perfekten Anfängerspot. Das Wasser ist angenehm warm und die Wellen freundlich. Deine Surf-Session vergeht wie im Flug und da wir uns direkt am Sandstrand vor unserer Haustüre befinden, können wir dich mit einem Handtuch und frischen Früchten von zu Hause verwöhnen.

Surf Camp Banana Point

Kommen Sie mit uns surfen!

Dank der Lage vor einem Surfspot dieser Qualität kannst Du auch bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang surfen. Hartgesottene Surfer können als Ergänzung auch vor beziehungsweise nach einem Surftag mit unseren Instruktoren hier bei Banana surfen gehen. Bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang zu surfen, ist übrigens ideal um die Menschenmasse zu vermeiden, da die meisten Surfcamps am späteren Vormittag ankommen und meist gegen 16 Uhr Nachmittags wieder abreisen. Nutze den leeren Surfspot, um die letzten Sonnenstrahlen des Tages in vollen Zügen zu geniessen und betrachte die glühende Sonne, die im Meer untergeht.

Du hast es verstanden: Unser Strand ist das ganze Jahr über zugänglich und surfbar. Für jedes Niveau ist etwas dabei, und falls Banana mal nicht läuft, so warten über zehn weitere nahegelegene Spots auf uns – also warte nicht länger: Reserviere Deinen Aufenthalt bei uns in ZEN SURF und verbringe fantastische, sportliche sowie erholsame Ferien in Südmarokko! 🙂

Menü schließen
quis, justo libero. efficitur. ut ante. Lorem diam odio elit. tempus